Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill

Schulfahrten zu Gedenkstätten der deutschen Wiedervereinigung
werden nicht unterstützt

Keine Mehrheit fand ein Antrag der CDU, im Haushalt 10.000 Euro einzusetzen, um Schülerfahrten zu Gedenkstätten wie zum Beispiel Point Alpha oder Schifflersgrund zu unterstützen.

Frank Steinraths erklärte, dass es wichtig sei, dass Schüler Gedenkstätten der deutschen Teilung live erleben, ob es das Frauenzuchthaus sei, das Stasi-Gefängnis oder Point Alpha und andere. Dies präge, dies wirke nachhaltig auf junge Menschen. Man sei als Union froh, dass die deutsche Wiedervereinigung erfolgen konnte, das Ganze friedlich, und dass damit die sozialistische Diktatur im anderen Teil Deutschlands der Vergangenheit angehöre, auch wenn bedauerlicherweise Vertreter der damaligen DDR in Form der SED/Linkspartei teilweise noch heute in deutschen Parlamenten sitzen.

Für die Grünen erklärte Fraktionsvorsitzende Klement, das sei zwar wichtig, aber es gebe auch andere Anlässe und im Übrigen stehe den Schulen Geld zur Verfügung. CDU und AfD stimmten zu, die Koalition lehnte ab.

Über den Autor

Frank Steinraths
Frank Steinraths
Landtagsabgeordneter CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.09.