Rohde und Steinruck sind neue Stellvertreter der CDU Münchholzhausen

Der CDU-Ortsverband Wetzlar-Münchholzhausen wählte Thorsten Rohde und Martin Steinruck auf seiner Jahreshauptversammlung zu neuen Stellvertretern des wiedergewählten Vorsitzenden Dr. Jörg Schneider. Sowohl Rohde als auch Steinruck gehörten bereits zuvor als Beisitzer bzw. Schriftführer dem Vorstand an.

Der langjährige stellvertretende Vorsitzende Christian Cloos war nicht mehr zu Wahl angetreten. Der Vorsitzende Dr. Jörg Schneider dankte ihm für seinen Einsatz für die CDU Münchholzhausen und wünschte ihm für die anstehenden privaten Projekte alles Gute.

Unter der Leitung von Christian Cloos wurde im Weiteren Julian Grumbach zum neuen Schriftführer gewählt. Beisitzer sind Ursula Schmidt, Elke Zilz, Holger Loh, Wolfgang Fickert und Dieter Steinruck. Friedl Steinruck bleibt Mitgliederbeauftragte.

In seinem Rückblick ließ Dr. Jörg Schneider die Aktivitäten des Ortsverbandes nochmals Revue passieren. Dabei hob er die Ausrichtung des Volksliedersingens der CDU Lahn-Dill hervor, welches in diesem Herbst zum 11. Mal im Bürgerhaus Münchholzhausen stattfand. Des Weiteren ging Schneider auf die Kommunalwahl im März 2021 ein, in der die CDU Münchholzhausen erstmals die Mehrheit der Sitze im Ortsbeirat holte und nun den Ortsvorsteher stellt.

Anschließend berichtete er aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Ortsbeirat. Dabei ging er u.a. auf das strittige Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord, die Parkmarkierungen in der Gießener Straße und die Planungen zum Umbau des Sportplatzes in einen Kunstrasenplatz ein. In der anschließenden Aussprache wurde u.a. auf die schwierige Terminvergabe in den Stadtteilbüros in Münchholzhausen und Dutenhofen hingewiesen. Außerdem kam die sechsmonatige Vollsperrung der Verbindungsstraße (K355) zwischen Münchholzhausen und Dutenhofen zur Sprache.

Michael Hundertmark berichtete im Anschluss über aktuelle Themen aus dem Wetzlarer Stadtparlament und ordnete zudem das enttäuschende Ergebnis der Bundestagswahl ein.

 

Über den Autor

J.S.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe6/2022