Maritimer Kurzbesuch in Wetzlar

Im Rahmen ihres jährlichen Patenschaftsbesuches in Hessen hat eine Abordnung der Fregatte „Hessen“ unter ihrem Kommandanten, Fregattenkapitän Volker Kübsch, kürzlich in Wetzlar Station gemacht. Mit den Besuchen soll die Verbindung der Fregatte und deren Besatzungsmitgliedern mit der Bevölkerung des Namensgeber-Landes gepflegt werden.

Seit vielen Jahren besteht eine enge Verbindung der Besatzung zur Stadt Wetzlar. Damit soll auch die Unterstützung für die mitunter schwierigen Aufgaben der Bundesmarine dokumentiert werden. Die Soldaten wurden im Wetzlarer Hof von Vertretern der Stadt Wetzlar, des Kreistages und der Marinekameradschaft Wetzlar begrüßt und besuchten am darauffolgenden Tag die Leica Welt Am Leitz-Park, um dann weiter zum Schloss Braunfels und dann ins Rhein-Main-Gebiet zu reisen.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe02.12.