Braunfelser Corona-Testzentren werden sehr gut angenommen

CDU besucht HELLER MEDIZINTECHNIK in Braunfels

Im Rahmen der Reihe „CDU vor Ort“ hat die Braunfelser Stadtverordnetenfraktion im Vorfeld ihrer ersten Sitzung die HELLER MEDIZINTECHNIK GmbH & Co. KG in ihrem Corona-Testzentrum im Haus des Gastes besucht. Die Firma Heller wurde von Joachim Heller vor 25 Jahren im Braunfelser Ortsteil Bonbaden gegründet und hat jetzt seit über 15 Jahren ihren Sitz in der Kernstadt. Das nach dem Qualitätsmanagement der medizinischen Herstellernorm EN ISO 13485:2016 (TÜV-Süd) zertifizierte Unternehmen ist europaweit erfolgreich tätig und gehört zu den Marktführern der funktionellen Elektrostimulationstechnologie (FES).

Durch eine nunmehr 35-jährige Erfahrung in der Medizintechnik ist es Joachim Heller mit seinem engagierten Team und innovativen Produkten erfolgreich gelungen, durch Kompetenz und Erfahrung Patienten zu mehr Beweglichkeit und somit zu höherer Lebensqualität zu verhelfen. Das Unternehmen beschäftigt ca. 30 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst, von denen eine Vielzahl auch in Braunfels beheimatet sind. Durch die neuen Corona-Testzentren in Braunfels und Schöffengrund kommen noch rund 20 Beschäftigte hinzu. Zu den Kunden zählen Kliniken, niedergelassene Ärzte, medizinischer Fachhandel als auch Endverbraucher. Heller bietet technisch hochwertige und bedienerfreundliche Geräte zur Elektrostimulation in diversen Bereichen an. Im vergangenen Jahr wurde das Produktportfolio um Corona-Schutzausrüstung wie FFP2-Masken, medizinische Masken, Schutzkittel- und Handschuhe und neuerdings Antigen-Laien-Selbsttests erweitert. Über den Online-Shop können die Produkte bestellt werden.

Nach großen Absatzerfolgen wurde ein Teil dieses Online-Vertriebszweiges im Herbst 2020 an ein in Wetzlar ansässiges innovatives Fulfillment-Unternehmen ausgelagert. Dort werden die Bestellungen der Corona-Schutzausrüstung bearbeitet und europaweit versendet.

Im Rahmen der Firmenphilosophie „Kompetenz und Erfahrung für eine bessere Lebensqualität“ entwickelt Heller kontinuierlich innovative Systeme im Bereich der Elektromedizin weiter und pflegt beste Kontakte zu seinen asiatischen Herstellern. Stolz ist der Inhaber auf das seit 30. März betriebene Corona-Testzentrum im Haus des Gastes in Braunfels. Binnen 14 Tagen richtete Joachim Heller mit seinem Team das Testzentrum ein. Partner ist die Stadt Braunfels, die Heller die Räumlichkeiten im Haus des Gastes kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

„Unser Testzentrum wird sehr gut angenommen. Nicht nur einheimische, sondern auch auswärtige Personen kommen zum Testen, wenn sie beispielsweise Angehörige in Braunfels besuchen. Wir freuen uns, mit Betreiben der Testzentren in Braunfels und Schöffengrund einen weiteren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu leisten“, so Heller. Nach dem erfolgreichen Start in Braunfels hat das Unternehmen auch ein Testzentrum in Schöffengrund-Schwalbach eröffnet und bietet sogar eine mobile Teststation an. Letztere ist täglich im Einsatz und testet die Betreuerinnen und Betreuer der städtischen Kindergärten in Braunfels und benachbarten Ortsteilen und Gemeinden vor deren Öffnung.

Die gesamte CDU-Stadtverordnetenfraktion ließ sich testen und hatte negative Ergebnisse vorzuweisen. „Wir freuen uns, dass wir ein innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen in der Mitte von Braunfels beheimaten“, so Fraktionsvorsitzender Sascha Knöpp (CDU). Er appelliert an die Bevölkerung, die Möglichkeiten der kostenfreien Testungen in Anspruch zu nehmen, denn „die Gesundheit von allen ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Mit jedem Test wächst die Sicherheit das Virus nicht zu verbreiten“.

Über den Autor

Sascha Knöpp
Sascha Knöpp

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe03.06.