Konstituierende Fraktionssitzung der CDU Braunfels

Sascha Knöpp führt erneut CDU-Fraktion

Bei der Kommunalwahl am 14. März wurde die CDU Braunfels erneut deutlich stärkste Kraft in der Schlossstadt und konnte mit 37,33 Prozent ihr Ergebnis von 2016 noch übertreffen. Die Stadtverbandsvorsitzende Carmen Lenzer zeigte sich sehr erfreut über die Bestätigung der Bevölkerung zur Arbeit des CDU-Teams.

In der konstituierenden Sitzung der neuen CDU-Stadtverordnetenfraktion wurde der bisherige Fraktionsvorsitzende Sascha Knöpp einstimmig wiedergewählt. Der 38-jährige Altenkirchener Knöpp führt die Fraktion bereits seit 2011. Ihm zur Seite stehen mit Niels Engelmann und Hans-Werner Maurer zwei Stellvertreter, die ihre Ämter bereits auch in der letzten Wahlperiode innehatten. Im Laufe der Legislaturperiode wird noch ein weiterer Stellvertreterposten besetzt werden, wie die CDU mitteilte.

Die Stadtverbandsvorsitzende Carmen Lenzer betonte, dass die Braunfelser Christdemokraten auf Kontinuität, Erfahrung und Elan setzen. „Der Generationswechsel ist gelungen, was auch das junge Durchschnittsalter der Fraktion beweist.“ Die CDU kündigte an, als stärkste Fraktion mit allen im Stadtparlament vertretenen Fraktionen und Bürgermeister Christian Breithecker (parteilos) zusammenzuarbeiten. Privilegierte Partnerschaften schließt sie dabei nicht aus, was auf eine Zusammenarbeit mit einem weiteren Partner hindeutet. „Wichtig ist uns, dass sich Braunfels in den kommenden fünf Jahren durch ein sachliches Miteinander, gute Kompromisse und innovativen Ideen zukunftssicher entwickelt“, so der neue und alte Fraktionschef. „Inhaltlich fokussieren wir uns auf die Themenschwerpunkte Digitalisierung, Ehrenamt, nachhaltige Stadtentwicklung und Wirtschaft,“ wie Knöpp ausführte.

Über den Autor

Sascha Knöpp
Sascha Knöpp

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe6/2021