Erfreuliche Nachrichten aus Berlin

Zuschüsse für drei Wetzlarer Kitas

Eine erfreuliche Mitteilung aus Berlin erhielt jetzt CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer. Die Kitas Garbenheim, Dutenhofen „Abenteuerland“ und Steindorf erhalten durch ihre Aufnahme in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ demnächst einen Förderbetrag von jeweils 39.585 Euro. Förderbeginn ist der 1.6.2021, Förderende 31.12.2022.anHans

Das Bundesprogramm, so Irmer, sei ein Erfolgsmodell, denn damit würden gezielt zusätzliche Bemühungen von Kitas belohnt, die sich prinzipiell alle zum Ziel gesetzt hätten, den Kleinen entsprechende Sprachkompetenz zu vermitteln. „Sprache, so wie es im Programm heißt, ist in der Tat der Schlüssel zur Welt. Deshalb ist es so wichtig, dass die Kinder in der Kita möglichst perfekt Deutsch lernen. Unabhängig von der Herkunft ist Deutsch die Schlüsselsprache, die allein die Grundlage der gegenseitigen Verständigung ist. Nur wer die deutsche Sprache perfekt beherrscht, ist auch in der Lage, schulische und berufliche Qualifikationen zu erwerben, die wiederum Grundlage für den späteren gesellschaftlichen und beruflichen Erfolg sind“, so Irmer.

Er begrüße sehr, dass die drei Kitas in das Programm aufgenommen worden seien, wobei er weiter darum werbe, dass in der Grundschule die Stundentafel um mindestens zwei Stunden Deutsch pro Woche erweitert werde, denn die meisten europäischen Länder hätten gerade in der Grundschulzeit deutlich mehr zeitliche Möglichkeiten für das Erlernen der jeweiligen Nationalsprache. Hier sei in Deutschland, von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, gleichwohl noch Luft nach oben.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier
Aktuelle Ausgabe6/2021