CDU-Kreistagsfraktion wählt neuen Vorstand

In ihrer konstituierenden Fraktionssitzung stellte die CDU-Kreistagsfraktion, mit Abstand stärkste Fraktion im Kreistag des Lahn-Dill-Kreises, ihre personalpolitischen Weichen für die nächste Legislaturperiode.

In geheimer Wahl wurde Fraktionschef Hans-Jürgen Irmer, MdB, einstimmig wiedergewählt. Seine vier Stellvertreter sind Anna-Lena Bender (Hüttenberg), MdL Jörg Michael Müller (Herborn), MdL Frank Steinraths (Wetzlar) sowie Michael Hundertmark (Wetzlar). Geschäftsführerin ist Nicole Petersen (Mittenaar) und Schatzmeisterin als Nachfolgerin von Edgar Luh, der dieses Amt Jahrzehnte perfekt ausgeübt hat, ist Sabine Sommer (Bischoffen).

Irmer dankte der Gesamtfraktion für den großartigen Vertrauensbeweis in die Wahl des neuen Vorstandes und zeigte sich erfreut darüber, dass man mit ordentlichem Abstand erneut die größte Kreistagsfraktion stelle. Natürlich sei es das Ziel, wenn man zur Wahl antrete, in irgendeiner Form mitregieren zu wollen, Gespräche dazu habe es gegeben, und die Union sei auch bereit, Verantwortung zu übernehmen. Man habe ein zukunftsweisendes Wahlprogramm entwickelt, das man gerne, soweit machbar, in die Tat umsetzen wolle.

Da die bisherigen vier Fraktionen, die die Koalition stellen, weitermachen wollen, es gelte dort das Prinzip des kleinsten gemeinsamen Nenners, dann müsse man dies in der Demokratie selbstverständlich akzeptieren. Die Union werde dann aus der Opposition heraus versuchen, ihre inhaltlichen Schwerpunkte durch entsprechende Anträge umzusetzen, was aus der Opposition heraus natürlich schwieriger sei. 

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe6/2021