Irmer und Steinraths besuchten Corona-Teststation in Bechlingen

Nachdem er vor wenigen Tagen gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Jörg Michael Müller in Heisterberg war, um sich über den Bundeswehreinsatz in Sachen Kontaktnachverfolgung vor Ort zu informieren, war der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete gemeinsam mit seinem Wetzlarer Landtagskollegen Frank Steinraths zu Besuch im Testzelt unterhalb der Aßlarer Deponie. Sie wurden von Oberst Jürgen Marx, Oberstleutnant Georg Feltes und Stabsunteroffizier Marvin Schultze empfangen. Die Vertreter der Bundeswehr wiesen darauf hin, dass aktuell 380 Soldaten in Hessen in Sachen Corona unterwegs seien, darunter 60 Soldaten am Testcenter am Flughafen Frankfurt. Dort hätten die Soldaten eine weitere Aufgabe, indem sie die eingetroffenen Schutzmaskenkisten einzeln daraufhin überprüfen würden, inwieweit die Qualität stimme, nachdem man im Frühjahr des Jahres mit chinesischen Lieferungen erhebliche Probleme gehabt habe.

In Bechlingen selbst habe man sechs Leute, die auf zwei Teams aufgeteilt seien. Seit Mitte November teste man pro Tag etwa 100 Personen, das Ganze natürlich auf freiwilliger Basis. Man sei der heimischen Politik parteiübergreifend dafür dankbar, dass man hier mit offenen Armen aufgenommen worden sei, denn diejenigen, so Schultze, die wie er in Berlin zum Einsatz gekommen seien, könnten von dort leider wenig Positives berichten. Steinwürfe auf Bundeswehrfahrzeuge von der Brücke, üble Beschimpfungen und vieles andere mehr hätten dazu geführt, dass man nur noch in Zivil – und das Ganze in der Regel mit vier Kameraden - einkaufen gegangen sei. „Dies muss“, so Irmer und Steinraths, „allerdings nicht wundern, wenn man weiß, dass es rot-grüne Bezirksregierungen in Berlin gibt, die ursprünglich auf den Bundeswehreinsatz öffentlich verzichten wollten, weil man keine Bundeswehr vor Ort haben wollte. Wer so argumentiert, der sorgt für den geistigen Nährboden für diese unsäglichen Übergriffe.“ Von daher freue man sich, dass dies im Lahn-Dill-Kreis nicht der Fall sei, so Irmer und Steinraths abschließend.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe6/2021