Kommunalwahl 14.März 2021

Bischoffen:
Hartmut Groos ist Spitzenkandidat

Bei der Mitgliederversammlung der CDU Bischoffen lag der Schwerpunkt auf der Kommunalwahl im Jahr 2021. Vorsitzender Henrik Nickel stellte die Liste vor, und Versammlungsleiter Jörg Michael Müller, MdL, ließ die anwesenden Mitglieder in geheimer Wahl über die Liste abstimmen. Dabei wählten die Mitglieder den kommunalpolitisch erfahrenen Hartmut Groos aus dem Ortsteil Bischoffen zum Spitzenkandidaten.

Die CDU-Bischoffen tritt mit insgesamt 21 Bewerberinnen und Bewerbern zur Kommunalwahl am 14. März 2021 an. Auf der Liste sind alle fünf Ortsteile der Großgemeinde vertreten. Auf die folgenden Plätze wurden Harry Schmidt (Niederweidbach), Thorsten Ströher (Oberweidbach), Martina Müller-Kaut, Henrik Nickel und Christian Schneider (alle Bischoffen) gewählt, die bereits alle in der Gemeindevertretung tätig sind.

Mit Nadja Benner-Köhl (Bischoffen), Reiner Ströher (Oberweidbach), Gerhard Müller, Tobias Köhl, Kerstin Neuhaus, Dominik Meister, Ronald Benner, Elisabeth Müller, Kris Bieber (alle Bischoffen) und Sabine Sommer (Wilsbach) stehen überwiegend neue Bewerber zur Wahl. Den Abschluss bilden Mario Adam, Thomas Schädler (beide Bischoffen), Alfred Burk (Roßbach), Christian Schmidt und Dieter Schneider (beide Bischoffen).

„Die CDU Bischoffen macht damit den Wählerinnen und Wählern ein breites Angebot von Bewerberinnen und Bewerbern aus den verschiedenen Ortsteilen und möchte die erfolgreiche Zusammenarbeit in den gemeindlichen Gremien kontinuierlich fortsetzen“, erklärte Hartmut Groos in seiner Antrittsrede.

Über den Autor

Elisabeth Müller
Elisabeth Müller

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe9/2021