Kommunalwahl 14.März 2021

Eschenburg:
Hans-Jürgen Reeh ist die Nummer 1

Hans-Jürgen Reeh ist seit fast 25 Jahren Mitglied der CDU und führt den Gemeindeverband Eschenburg seit 2015. Sozialpolitik ist für ihn ein besonderes Anliegen – so war er lange Jahre, von 2001 – 2016, Vorsitzender des Kultur- und Sozialausschusses. 2016 wechselte Reeh in den Gemeindevorstand und musste daher nicht nur den Ausschussvorsitz, sondern auch sein Amt als Eibelshäuser Ortsvorsteher, das er von 2008 – 2016 ausgeübt hatte, abgeben. Als Vorsitzender des VdK bringt er sich auch außerhalb der gemeindlichen Gremien im sozialen Bereich ein und betätigt sich darüber hinaus seit über 40 Jahren als aktiver Sänger im Verein.

Mit Jürgen Krüll aus Wissenbach belegt ebenfalls ein aktiver Eschenburger Kommunalpolitiker den zweiten Listenplatz. Lange Jahre als Fraktionsvorsitzender tätig, bekleidet er inzwischen das Amt des Ersten Beigeordneten. Auf den weiteren Plätzen folgen Klaus Klein aus Hirzenhain, der Eibelshäuser Ortsvorsteher Gerd Müller, der Vorsitzende des Eschenburger Haupt- und Finanzausschusses, Rolf Dietrich, sowie mit Leo Müller ein Kandidat der Jungen Union.

Über den Autor

Leo Müller
Leo Müller

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2021