Vom Laptop aus aufs Amt

Behördengänge jetzt noch leichter vom Endgerät
von zu Hause aus erledigen

Gewünscht, geliefert. So kann man die Digitalisierungspolitik der CDU-geführten hessischen Landesregierung beschreiben. Bereits vor der Corona-Pandemie hat das Land massiv in die Digitalisierung investiert, auch die der Kommunen. Nun, auch durch die Pandemie, wurde diese Kraftanstrengung nochmals verdoppelt. Denn die Landesregierung fördert zusätzlich 15 Digitalisierungsprojekte in Kommunen, eine davon ist Wetzlar.

„Ich freue mich sehr, dass Wetzlar zu den Projektstädten gehört. Nun können die Bürgerinnen und Bürger via Laptop, Handy oder Tablet 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche bequem von zu Hause aus oder mobil unterwegs ihren Behördengang erledigen. Das vereinfacht die Verwaltung, für die Menschen wie für die Mitarbeiter in den Rathäusern“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Frank Steinraths erfreut.

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, sämtliche Verwaltungsleistungen bis zum Ende des Jahres 2022 digital zugänglich zu machen. Bereits heute können die Bürgerinnen und Bürger in verschiedenen hessischen Gemeinden u. a. über ein Standesamtsportal Geburts- und Sterbeurkunden von zu Hause aus beantragen. Die Stadt Wetzlar nimmt sich vor, zehn OZG-Leistungen mit hoher Bürgerrelevanz volldigitalisiert umzusetzen. Dabei wird es sich um gängige Verfahren mit hohem Nachnutzerwert mit deutlichen Synergieeffekten für andere Kommunen handeln. Gefördert wird das Ganze mit 87.000 Euro.

„Um die Kommunen in Hessen weiter zu entlasten, können sie sich seit Juli individuell und kostenfrei für die Verwaltungsdigitalisierung beraten lassen. Das Land Hessen investiert dafür 3,5 Millionen Euro. Wir sind auf einem sehr guten Weg, nach den Schulen und der Wirtschaft nun auch unsere Verwaltung digitalisiert und somit fit für die Zukunft gemacht zu haben“, schließt der Abgeordnete ab.

Informationen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) in Hessen sowie Unterstützungsangebote für Kommunen unter https://ozg.hessen.de/.

Über den Autor

Frank Steinraths
Frank Steinraths
Landtagsabgeordneter CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.07.