CDU-Antrag für mehr Wohnmobilstellplätze beschlossen

Camper in Braunfels willkommen

Die Stadt Braunfels gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Tourismusdestinationen im Lahntal. Gerade in diesem Jahr zieht es viele Urlauber in die heimische Region wie statistische Erhebungen zeigen. Tagesausflüge und Kurzurlaube liegen genauso im Trend wie das Reisen mit dem Wohnmobil.

Festzustellen ist, dass sich das Kurzzeitcamping immer größerer Beliebtheit erfreut. Dies ist auch in Braunfels sichtbar. Camper lieben die Freiheit und Spontanität, die mit dieser Urlaubsform verbunden ist. Die wenigen innenstadtnahen Stellplätze für Wohnmobile auf dem Jahnplatz sind häufig belegt. „Die CDU möchte den Tourismus in unserer Stadt fördern. Er ist eine wesentliche Säule der heimischen Wirtschaft. Aus diesem Grund sollen auf dem Jahnplatz weitere Stellflächen für Wohnmobile entstehen“, so Niels Engelmann (CDU) in seiner Antragsbegründung. Vorhandende Infrastruktur an Stromversorgung oder sanitären Anlagen kann aus Sicht der Union problemlos erweitert werden.

Fraktionsvorsitzender Sascha Knöpp (CDU) betonte, dass attraktive Wohnmobilstellplätze eine Win-Win-Situation für Einheimische, Besucher, Einzelhandel und Gastronomie darstellen, „denn die Camper sind gern gesehene Gäste in Braunfels. Gleichzeitig wird Wildcampen oder Entfremden von PKW-Stellplätzen unterbunden.“

Über den Autor

Sascha Knöpp
Sascha Knöpp

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe07.10.