Dr. Rebecca Neuburger-Hees führt die Liste der CDU Haiger an

Haigers Christdemokraten gehen mit 37 Personen bei der Kommunalwahl an den Start

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der CDU Haiger wurde Dr. Rebecca Neuburger-Hess (40) aus Rodenbach zur Spitzenkandidatin für die Kommunalwahl am 14. März gewählt. Die promovierte Pädagogin, die bei der Lebenshilfe in Gießen arbeitet, gab sich bei ihrer Bewerbungsrede kämpferisch. „Wir stehen als CDU Haiger für eine ausgewogene Politik, die wirtschaftliche aber auch soziale Themen kompetent in den Blick nimmt und dabei immer den Bürger im Blick hat“.

Neuburger-Hees, die sich neben der Politik ehrenamtlich bei der FeG Rodenbach engagiert, betonte, dass der CDU Haiger das „C“ im Parteinamen besonders wichtig sei. „Wir stehen zum ‘C’ in unserem Parteinamen, denn die christlichen Grundwerte, auf die unsere deutsche Verfassung aufgebaut ist, sind für uns das Fundament und der Rahmen unseres politischen Handelns“, so die Spitzenkandidatin. Haigers CDU-Vorsitzender Sebastian Pulfrich, der bei der Kommunalwahl aus persönlichen Gründen nicht mehr antritt, blickte bei seinem Bericht auf das zurückliegende Geschäftsjahr zurück. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sei es nur möglich gewesen, den Neujahrsempfang durchzuführen. Zwei geplante Tagesfahrten und ein Ehemaligentreffen konnten nicht umgesetzt werden. Neben der Corona-Pandemie sei es besonders der von den muslimischen Gemeinden geplante ganzjährige Muezzin-Ruf gewesen, der die Arbeit des Stadtverbandes bestimmt hätte. „In der Sache bleiben wir auch weiterhin bei unserer ablehnenden Meinung, begrüßen es aber auf der anderen Seite, dass man sich bei mehreren runden Tischen mit Vertretern aus den verschiedensten gemeindlichen und politischen Kontexten zum Austausch getroffen hat“, so Pulfrich. In Bezug auf die Corona-Pandemie machte der Vorsitzende deutlich, dass man nicht auf die hören sollte, die am lautesten rufen. Vielmehr müsse man die leisen Stimmen der Gesellschaft in den Blick nehmen und wahrnehmen. Pulfrich nannten exemplarisch Kinder, ältere Menschen und diejenigen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen sind.

Der heimische Landtagsabgeordnete Jörg Michael Müller (Herborn) bekräftige dies und führte aus, welche Anstrengungen seitens der Landespolitik unternommen werden, um den Menschen vor Ort zu helfen. Neben der Verabschiedung der Liste zur Kommunalwahl, bei der die CDU mit 37 Personen antritt, wurden zusätzlich die Kreis-Delegierten der Haigerer Christdemokraten gewählt. Des Weiteren bestimmten die anwesenden Mitglieder Daniel Schneider aus Haiger einstimmig zum neuen Schatzmeister der Partei.

Über den Autor

Sebastian Pulfrich
Sebastian Pulfrich

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe10/2021