Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament Wetzlar

Kita-Marienheim zieht demnächst in die Turmstraße um

Die Kinder der Kita bzw. Kinderhortes Marienheim ziehen noch in diesem Jahr in die neu errichtete Kita in der Turmstraße um. Bei einem Besichtigungstermin konnten wir uns vom Baufortschritt überzeugen. Mit den Kollegen Dorothea Marx, Ruth Viehmann, Manfred Viand und Michael Hundertmark haben wir die neu errichtete Einrichtung in der Turmstraße vorab besichtigen können.

In den hellen, lichtdurchfluteten und großzügig geschnittenen Räumen werden ab Ende November/Anfang Dezember die ersten Kinder spielen, basteln und lernen können. Insgesamt ziehen 25 Kindergartenkinder (eine Gruppe) und 67 Hortkinder in das neue Gebäude ein. Auf mehreren Ebenen können sie in ihren Gruppen spielen, basteln, toben, essen und Mittagsschlaf halten. Die Hortkinder können in großzügigen und offen gestalteten Räumen ihre Hausaufgaben erledigen und ebenfalls zu Mittag essen und spielen. Die Küche ist so gestaltet, dass auch die Kinder kochen und backen können. Das Außengelände, auf dem unser Foto entstanden ist, bietet den Kindern auf einer angelegten Terrasse die Möglichkeit, an Sitzgelegenheiten und Tischen zu spielen, aber auch auf der Spielwiese zu toben, auf dem Klettergerüst zu klettern, auf den Schaukeln zu schaukeln, zu rutschen etc. Insgesamt ist das neue Gebäude gut gelungen und bietet den Kindern alle Möglichkeiten. Selbst bei schlechterem Wetter gibt es im großen Sport- und Bewegungsraum, der sogar eine Kletterwand beinhaltet, die Möglichkeit sich auszutoben. Von außen wirkt das Gebäude noch etwas trist. Das wird sich aber schnell erledigt haben, wenn die Kinder beispielsweise. die Fenster mit Bildern und Figuren gestaltet haben.

Wir sind gespannt, wie schnell sich die Kinder und die Erzieherinnen einleben und die neue Kita zu ihrer Kita machen und wünschen dabei viel Freude!

Über den Autor

Michael Hundertmark
Michael Hundertmark

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe05.11.