Mit einem starken Team in die Zukunft

Die Biebertaler CDU geht mit einem neuen Team
in die Kommunalwahl

Routiniert moderierte der stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU, Klaus-Peter Möller, die Wahlen auf der Mitgliederversammlung der Biebertaler CDU. Gewählt wurden die Delegierten zur Wahlkreisdelegiertenversammlung für die Wahl zum Deutschen Bundestag sowie die Kandidaten zur Kommunalwahl im März 2021.

Als Delegierte wurden Peter Kleiner, Marco Klein, Sascha Lember, Tim Wirth sowie Dr. Alfons Lindemann gewählt. Diese sollen am besonderen Kreisparteitag im November 2020 und in der Delegiertenversammlung im Februar 2021 für die CDU Biebertal teilnehmen.

Im zweiten Teil der Versammlung verabschiedeten die Mitglieder einstimmig die Kandidatenliste für die Kommunalwahl im kommenden März. Die 14 Personen umfassende Liste wird von Sascha Lember, dem Vorsitzenden der CDU Biebertal, angeführt. Auf den weiteren Plätzen kandidieren Tim Wirth, Gregor Verhoff, Dieter Mackenrodt, Marco Klein, Barbara Lindemann, Dr. Alfons Lindemann, Peter Kleiner, Gottfried Tschöp, Steffen Jauernig und Markus Businszky.

Der Vorsitzende Sascha Lember hebt hervor, dass die CDU Biebertal nicht nur mit einem motivierten, sondern auch außerordentlich breit aufgestellten und für die kommenden Aufgaben hochqualifizierten Team die Kommunalpolitik mitgestalten wird.

Bereits in der Versammlung wurde bei der Vorstellung der Themen mit der Überschrift „Infrastruktur der Zukunft in Biebertal“ für den Wahlkampf direkt spürbar, wie konstruktiv und motiviert an diesen diskutiert wird. „Ein starkes Team mit hoher Motivation freut sich auf die Gestaltung der zukünftigen Politik für die Biebertaler Bürgerinnen und Bürger“, kommentierte der Spitzenkandidat Sascha Lember die Aufstellung. Auch wurde deutlich, dass sich für die einzelnen Punkte wie Wald, Bau- und Verkehrswesen, Ver- und Entsorgung, soziale Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Seniorenbetreuung, Schwimmbad etc., aber auch bei den Erweiterungen von Bau- und Gewerbegebieten sich unter den Nominierten für die einzelnen Anforderungen ausgewiesene Expertinnen und Experten befinden.

In der Versammlung wurden die beiden Vorstandsmitglieder Peter Kleiner für 35 Jahre und Marco Klein für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Der Vorsitzende Sascha Lember und Mitgliederbeauftrage Tim Wirth sprachen beiden den Dank für die aktive und stets konstruktive Mitarbeit aus, welche weit über das zu erwartende Maß hinausgeht. Der Vorsitzende dankte Peter Kleiner dafür, immer für jede Frage und Hilfestellung offen zu sein. „Ohne die außerordentlich weitreichenden Erfahrungen und das Wissen von Peter Kleiner, wäre ein so schneller Einstieg in die Kommunalpolitik für mich gar nicht möglich gewesen“, teilte der Vorsitzende Lember mit. Er danke ihm auch persönlich für das freundschaftliche Miteinander und es sei ihm eine Ehre, die Urkunde überreichen zu dürfen.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe11/2020