JHV der Jungen Union Solms-Braunfels-Leun

JU Solms-Braunfels-Leun hat einen neuen Vorstand

Die Mitglieder der Jungen Union Solms-Braunfels-Solms kamen kürzlich im Gesellschaftssaal der Taunushalle in Solms zusammen. Zu Beginn der Sitzung ließ Leon Schönherr das Geschäftsjahr Revue passieren. Anschließend standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Aus den Vorstandswahlen ging Lisa Schäfer als neue Vorsitzende hervor. Komplettiert wird der neue Vorstand durch Niklas Weißmann (stv. Vorsitzender), Micha Herbert (Schatzmeister), Arne Schütz (Schriftführer) sowie durch Sarah und Maximilian Wolf (beide Beisitzer). Der örtliche Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer ließ es sich nach der Sitzungswoche in Berlin nicht nehmen, den neuen Vorstand zu beglückwünschen und schilderte interessante Einblicke in die Bundespolitik.

Die jungen Christdemokraten waren besonders erfreut, dass die CDU-Vorsitzenden aus Solms (Heike Ahrens-Dietz) sowie aus Leun (Kim-Robert Trapp) und aus Braunfels (Carmen Lenzer) der Einladung gefolgt waren. Die CDU-Stadtverbandsvorsitzende aus Solms, Heike Ahrens-Dietz, hielt stellvertretend für die drei Stadtverbände ein gemeinsames Grußwort, indem sie betonte, dass die Junge Union das Fundament für die Zukunft der CDU sei. Neben den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden waren auch der Solmser Stadtrat Martin Dietz sowie der Fraktionsvorsitzende der Braunfelser CDU, Sascha Knöpp, bei der Jungen Union zu Gast. Ebenfalls freute man sich über die Anwesenheit von Bürgermeister Björn Hartmann (CDU-Leun).

Zum Ende der Sitzung stimmte die neue Vorsitzende Lisa Schäfer ihr Vorstandsteam mit motivierenden Worten für die Zukunft ein. „Die Entscheidungen, die heute getroffen werden, betreffen unsere Zukunft. Daher finde ich es wichtig, dass wir als junge Generation Verantwortung übernehmen und mitgestalten“, so Schäfer. Niklas Weißmann (neuer stellvertretender Vorsitzender) richtete in seiner Ansprache den Blick in das richtungsentscheidende Wahljahr 2021. Im nächsten Jahr findet die Kommunalwahl am 14. März und die Bundestagswahl im Herbst 2021 statt. „Bei beiden Wahlen möchte die Junge Union die CDU tatkräftig unterstützen“, so Weißmann.

Leon Schönherr und Julia Becker scheiden nach langjährigem Engagement aus dem Vorstand aus. Als neue Vorsitzende bedankte sich Lisa Schäfer im Namen der Jungen Union für den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz der beiden.

Anschließend ließ man unter Beachtung der Corona-Regeln den Abend gemütlich ausklingen.

Über den Autor

Lisa Schäfer
Lisa Schäfer

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe10/2020