CDU Herborn startet Bürgerbeteiligungsportal

„Herborn fit für die Zukunft“

Bürgerbeteiligung im digitalen Zeitalter ist eine der zentralen Herausforderungen für die Politik im Großen wie im Kleinen. Alle Bürgerinnen und Bürger haben Ideen, Vorschläge und Visionen die sie vor Ort gerne einbringen würden, aber nicht wissen, an wen sie sich wenden sollen. Aus dieser Grundproblematik heraus wurde das Projekt „Herborn – Fit Für Die Zukunft“ geboren. „Wir geben den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Vorschläge und Ideen einzureichen, die ihnen in Herborn und seinen Stadtteilen am Herzen liegen. Keine Fristen, keine langen Formulare, sondern ein einfacher Ideenspeicher, der die Interessen der Herborner Bevölkerung bündelt“, so Stadtverbandsvorsitzender Lukas Philipp Winkler. Unter www.herborn-zukunft.de haben alle Bürgerinnen und Bürger jeder Altersklasse und natürlich auch Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihre Vorschläge einzureichen. Das Team des Herborner CDU-Stadtverbands teilt die Vorschläge in die vier Themenbereiche „Finanzen & Wirtschaft“, „Soziales“, „Bauen & Verkehr“ und „Umwelt und Naturschutz“ ein, welche auf der Einteilung der Herborner Ausschüsse basieren und veröffentlicht diese regelmäßig auf der Homepage. Im Herbst dieses Jahres werden je nach Pandemie-Lage öffentliche „Ideenwerkstätten“ stattfinden, auf denen die Vorschläge gemeinsam besprochen werden können, um entsprechende Anträge daraus zu formulieren. „Bereits in den ersten zwei Wochen sind sehr viele Vorschläge bei uns eingegangen und täglich kommen neue hinzu“, so die positive Bilanz des Herborner CDU-Vorsitzenden.

Sie haben ebenfalls Verbesserungsvorschläge für Herborn und seine Stadtteile?

Einfach auf www.herborn-zukunft.de oder unter der E-Mail-Adresse info@herborn-zukunft.de einreichen. Alternativ können Sie auch eine Nachricht an die Telefonnummer 0176/55165947 schicken.

Über den Autor

Lukas Winkler
Lukas Winkler

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe03.09.