Mit Leidenschaft für Aßlar –

Hans Hermann Scheld ist erster Stadtrat

Hans-Hermann Scheld (CDU) ist seit 2. Dezember 2019 neuer Stellvertreter von Bürgermeister Christian Schwarz (FWG).

Vita von Hans Hermann Scheld

Am 1.1.1989 trat er in die CDU ein. Seit dem 2.11.1993 gehört er dem Vorstand der CDU Aßlar in verschiedenen Positionen an. Seine politische Laufbahn begann im Ortsbeirat Werdorf am 14.2.1994. Seit dem 2.3.1997 gehört er ununterbrochen dem Parlament der Stadt Aßlar an. Er war Mitglied im Bauausschuss und ist bis heute Mitglied der Betriebskommission Laguna. Von 2001 bis 2006 war er Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion Aßlar. Seit dem 27.4.2006 ist er als Stadtrat im Magistrat und seit dem 1.12.2019 als 1. Stadtrat der Stellvertreter des Bürgermeisters.

Am 14.11.1997 wurde er mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet und seit dem 19.5.2015 ist er Stadtältester der Stadt Aßlar. Am 1.11.2019 wurde er für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU ausgezeichnet. Die Stadt Aßlar zeichnete Hans Hermann Scheld am 13.12.2019 für seine 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in den Gremien der Stadt aus.

Neben seinen politischen Tätigkeiten hat er auch noch viele Hobbys. So ist er seit über 50 Jahren aktiv im Deutschen Roten Kreuz und war dort viele Jahre als Jugendleiter, Bereitschaftsführer und Ausbilder in der Ersten Hilfe tätig. Seit über 30 Jahren ist er Mitglied der Wanderfreunde Katzenfurt und hat dort an über 1000 Wanderungen in ganz Hessen aktiv teilgenommen. Vor über 25 Jahren gründete er den Briefmarkensammlerverein Ehringshausen, war dort viele Jahre 1. Vorsitzender und ist bis heute ein eifriger Sammler. Für seine Tätigkeiten wurde er vom Bund Deutscher Philatelisten im Jahr 2004 mit der silbernen Verdienstnadel ausgezeichnet.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2020