Pro Polizei Wetzlar begrüßte 900. Mitglied

Als ausgesprochen erfreulich bezeichnete der geschäftsführende Vorstand der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ die aktuelle Mitgliederentwicklung. Gerade in den letzten Tagen und Wochen habe man eine Fülle neuer Mitglieder willkommen heißen können. „Mit der Zahl 900“, so Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, seine Stellvertreterinnen Heike Ahrens-Dietz und Jennifer Jeschke-Reusch, Geschäftsführer Matthias Hundertmark, Schriftführer Horst Kasperski und Schatzmeister Gerhard Homrighausen, „haben wir eine weitere Schallmauer durchbrochen. Dies zeigt die ungebrochene Bereitschaft der Bevölkerung, die Arbeit der Sicherheitsorgane der Polizei, der weißen Dienste und der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zu unterstützen.“

Erfreut zeigte sich auch die Vorsitzende der Jungen Pro Polizei, Victoria Francovich, darüber, dass die Junge Pro Polizei ebenfalls ein neues Mitglied begrüßen konnte. Als 899. Mitglied konnte der Vorstand Lisa Schäfer angehende Verwaltungsfachangestellte willkommen heißen, Mitglied Nr. 900 ist der Geschäftsführer der Firma Papier-Ludwig, Thorsten Hellhund, und Mitglied 901 ist Oberstudienrat Christian Irmer. Sie alle setzen damit ein Signal für die innere Sicherheit und für die Unterstützung der Polizei vor Ort.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2020