Mit Unterstützung aus Wetzlar:

Pro Polizei Frankfurt gegründet

„Wir freuen uns“, so der Vorsitzende von Pro Polizei Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer, und seine beiden Stellvertreterinnen Heike Ahrens-Dietz und Jennifer Jeschke-Reusch sowie Geschäftsführer Matthias Hundertmark und Schatzmeister Gerhard Homrighausen, „dass auf Initiative von Pro Polizei Wetzlar und der entsprechenden Unterstützung vor wenigen Tagen ein weiterer Verband in Frankfurt gegründet werden konnte.“ Es sei wichtig, so der geschäftsführende Vorstand, dass zunehmend auch in Großstädten entsprechende Initiativen entstehen. Vor gut einem Jahr habe man Pro Polizei Berlin mitgegründet. Dies laufe sehr gut, und man sei optimistisch, dass dies auch bei Pro Polizei Frankfurt der Fall sein werde.

Zum Vorsitzenden wurde der Kfz-Sachverständige Arthur Möller gewählt, 2. Vorsitzender wurde Björn Weber, Schatzmeisterin Omidahbanu Islamowal, Schriftführerin Michelle Möller und Pressesprecher Mathias Mund. Auch die Beisitzer wurden unter der Sitzungsleitung von Hans-Jürgen Irmer vor wenigen Tagen in Frankfurt einstimmig gewählt.

Möller machte deutlich, dass Pro Polizei Frankfurt sich Wetzlar als Vorbild nehme und ebenfalls deutlich machen wolle, dass jeder Bürger selbst einen Beitrag zur Verbesserung der Inneren Sicherheit leisten kann durch die Bereitschaft, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen, durch die Förderung des Nachbarschaftsgedankens und vieles andere mehr. Möller und Irmer waren sich darüber hinaus einig, auch im Bereich von Prävention einen sicherheitspolitischen Beitrag leisten zu müssen. Darüber hinaus stehe man im ideellen Bereich hinter der Polizei in Bund, Ländern und Kommunen. Man fordere Respekt ein, denn die Polizeibeamten seien nun einmal die Repräsentanten dieses Staates und sorgten durch ihre Arbeit dafür, dass man in Deutschland vergleichsweise sicher unterwegs sein könne. Wenn der Staat die Sicherheit nicht mehr gewährleisten würde, gebe es keine individuelle Freiheit. Deshalb wolle man die Polizei und die Politik diesbezüglich gezielt unterstützen.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe1/2020