CDU-Gemeindeverband Bischoffen hält Jahresrückblick

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbands Bischoffen fand im Heimatmuseum „Alte Schule“ in Bischoffen statt. Dazu hatte der Vorstand sich etwas Besonderes ausgedacht: Vorsitzender Henrik Nickel und sein Team servierten den Mitgliedern ein reichhaltiges Frühstück. Die Anwesenden, darunter der Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer und der Landtagsabgeordnete Jörg Michael Müller, waren über diese Idee erfreut. So drängten die üblichen Hauptversammlungstermine an Abenden nicht und in ihren Grußworten und der späteren Diskussion konnten aktuelle Themen der Bundes- und Landespolitik ausführlich diskutiert werden. Mit Hans-Jürgen Irmer an der Spitze führt die CDU Lahn-Dill weiter einen konservativen klaren Kurs, den die anwesenden Mitglieder des Gemeindeverbands Bischoffen unterstützen.

In seinem Bericht ließ der Vorsitzende Henrik Nickel noch einmal die Aktivitäten des Gemeindeverbands Revue passieren. Sowohl die Vogelstimmenwanderung rund um den Aartalsee im Frühjahr, als auch das traditionelle Grillfest im Sportheim des SSV Bischoffen im Sommer, waren auf eine sehr positive Resonanz der Teilnehmer gestoßen. Dieter Schneider informierte die Anwesenden anschließend über neuere Entwicklungen im Ortsbeirat Bischoffen und über die Arbeit der CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung.

Die anstehenden Vorstandswahlen verliefen alle einstimmig. Dem Vorsitzenden Henrik Nickel (Bischoffen), steht die Stellvertreterin Sabine Sommer (Wilsbach) wie bisher zur Seite. Die Schriftführung übt künftig Nadja Benner-Köhl aus, Kassierer bleibt Thomas Bieber. Als Beisitzer wurden Tobias Köhl, Elisabeth Müller, Thomas Schädler und Dieter Schneider (alle Bischoffen), sowie Harry Schmidt (Niederweidbach) gewählt. Nach langjähriger Mitarbeit schieden Anneliese Junge (Niederweidbach) und Kerstin Hardt (Bischoffen) aus der Vorstandsarbeit aus.

Über den Autor

Elisabeth Müller
Elisabeth Müller

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe07.11.