„Jugendtaxi“

Die CDU Fraktion im Kreistag hat vor einiger Zeit beantragt, dass der Lahn-Dill-Kreis das Projekt „Jugendtaxi“ zusammen mit den Städten und Gemeinden des Kreises auflegen solle. Jetzt hat die Stadtverordnetenversammlung den Beitritt der Stadt zu der kreisweiten Aktion einstimmig beschlossen. Es wird Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren ermöglicht Fahrgutscheine für Minicars bzw. Taxen zu einem vergünstigten Preis zu erwerben. Bspw. kann ein Jugendlicher einen 5-€-Fahrgutschein für drei Euro erwerben. Die anderen zwei Euro werden vom Landkreis bzw. der Stadt getragen. Es soll damit bezweckt werden, dass Jugendliche gerade an Wochenenden oder vor Feiertagen von Feiern und Veranstaltungen sicher nach Hause kommen. Mit dem Fahrgutschein fürs Jugendtaxi können sie sich ein Taxi oder Minicar rufen, sie brauchen kein Geld in bar dabei haben, sondern können mit ihren Gutscheinen bezahlen und laufen damit nicht Gefahr, dass ihr „Fahrgeld“ für andere Dinge ausgegeben wurde, und sie nicht wissen wie sie nach Hause kommen. Es muss nicht der unsichere fußläufige Heimweg angetreten werden und auch die Eltern müssen nicht mitten in der Nacht aufstehen, um ihre Kinder abzuholen, sondern können beruhigt schlafen, weil die Kinder sicher nach Hause gefahren werden. Insgesamt eine gute Sache, deshalb unterstützen wir dieses Projekt uneingeschränkt und freuen uns auf viele Teilnehmer!

Über den Autor

M.H.
Aktuelle Ausgabe8/2017